Aktuelles Zitate

Montagszitat, 05.06.17 – und ein Abschied, für einen Neubeginn

Montagszitat_250

„Wer neu anfangen will, muss es sofort tun, denn eine überwundene Schwierigkeit vermeidet hundert neue.“

— Konfuzius

Der Anfang von etwas ist auch immer das Ende von etwas anderem. Dieses Montagszitat, das 199. seiner Reihe, ist das letzte meiner Zitate zum Wochenstart. Es ist an der Zeit, sich dem, was beginnen will, ganz zuzuwenden.

Seit 19.08.13 erscheint allwöchentlich, jeden Montag Morgen, ein Zitat. Ab Dezember 2014 habe ich darauf geachtet, dass sich Zitate von Männern und Frauen wöchentlich abwechseln. Das war, als ich feststellte, dass es viel mehr Zitate von Männern im Netz gibt und das weckte mein Bedürfnis nach Ausgleich. Auch Frauen haben immer wieder Gutes und Weises gesagt – es wurde aber nicht in dem gleichen Ausmaß beachtet oder festgehalten, wie Aussagen von Männern.

Nun ist es an der Zeit, dem kommenden Anfang ein gutes Ende voran zu stellen. Was beginnen will, hat an sich schon begonnen, es ist nur noch nicht so sichtbar.

Mit den Montagszitaten stelle ich gleichzeitig auch das Ansinnen ein, meinen midesign-Blog weiter zu betreiben. Der Wille war groß, die Kraft aber ist endlich, ebenso wie die Zeit. In den letzen Monaten habe ich gemerkt, wie endlich Kraft und Zeit für mich sind und dass ich beides lieber in andere Projekte stecken möchte.
Die sind auf meinen anderen Blogs bereits seit längerem sichtbar:

Beides sind Herzensthemen und nach der sehr intensiven Krankheitsphase der letzten Jahre habe ich gelernt, dass es mir gut tut, mich nur auf diese zu konzentrieren.
Das Festhalten meines alten, beruflichen Themenblogs  midesign.at spürt sich für mich nicht mehr stimmig an. Irgendwann ist dann der Zeitpunkt da, wo man sich das auch im Außen eingestehen darf. Die vielen Beiträge sind großteils auch schon stark in die Jahre gekommen. Ein Update macht in den meisten Fällen keinen Sinn. Es gibt auch bereits viele gute und gehaltvolle Blogs, die mit Begeisterung sinnvolle Informationen ins Netz stellen.
Ein paar Wochen werden die Infos hier noch zu finden sein. Veraltete Beiträge werden gelöscht und vielleicht lasse ich inhaltlich stimmige „Klassiker“ online. Mal sehen.

Ich bedanke mich sehr bei all meinen treuen Leser*innen und freue mich über die Begleitung durch die Jahre!

Dem guten Konfizius stelle ich als 200. Zitat noch ein weiteres zur Seite. Damit diese Reihe, die mit den Worten eines Mannes begann, mit den weisen Worten einer Frau endet:

„Wir sind die Heldinnen unsrer eigenen Geschichte.“

— Mary McCarthy

Danke fürs Mitlesen!
Herzlichst,

Michaela Schara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.